Karl (oder Carl) Philipp Theodor (* 10. Dezember 1724 auf Schloss Drogenbusch bei Brüssel; † 16. Februar 1799 in der Münchner Residenz), seit dem 31. Dezember 1742 als Karl IV. Pfalzgraf und Kurfürst von der Pfalz sowie Herzog von Jülich-Berg. Seit dem 30. Dezember 1777 war er als Karl II. auch Kurfürst von Bayern. Kupferstich. In: Peter Paul Finauer: Historisch=literarisches Magazin für Pfalz=Baiern und angränzende Gegenden. 1. Band. München 1782. Titelblatt. 14,7 x 9 cm. Sign.: S/Mka (b) 16.

(Klicken Sie auf das Bild für die Lupenfunktion)

zurück