Gedenkveranstaltung zum 20. Todestag von Thomas Bernhard:
Lesung aus Thomas Bernhards Autobiographie „Die Kälte. Eine Isolation“ am Montag, dem
9. Februar 2009, 19.30 Uhr





Mit der Einweisung in die Lungenheilstätte Grafenhof beginnt der vierte Teil von Thomas Bernhards Jugenderinnerungen und damit ein neues Kapitel in der Leidensgeschichte des Achtzehnjährigen. Ein Schatten auf seiner Lunge verbannt ihn in die isolierte Welt des Sanatoriums, aus der es so leicht kein Entrinnen gibt. Ärzten, Pflegepersonal und Mitpatienten ausgeliefert, toben in ihm die widersprüchlichsten Gefühle. Mit nichts als Hoffnungslosigkeit konfrontiert, schwankt er immer wieder zwischen absoluter Anpassung und Auflehnung.

Es lesen: Alois Feuerer, Martin Frauenhofer, Franz Hamminger, Dieter Henschel, Franz Xaver Hofer und Edgar Liegl.

Im Anschluss kleiner Empfang

Eintritt frei


zurück zur Übersicht




Bilder von Wolfgang Saß
(Klicken zum Vergrößern)



zum Seitenanfang

zurück zur Übersicht