Einladung der Deutsch-Türkischen Gesellschaft zur Filmvorführung „Liebe, Respekt und mein Auto“ am Freitag, dem 19. März 2010, 19.30 Uhr



Sie ist 83 Jahre alt, lebt in Ankara, und Liebe, Respekt und ihr Auto sind die drei wichtigsten Dinge im Leben vom Mualla Erverdi – der Großmutter des Regisseurs.
Kaptan zeichnet das Portrait im Hier und Jetzt einer modernen türkischen Frau, jenseits existierender Klischeebilder. Eine Liebeserklärung an die Gabe, den Moment zu genießen und zu erkennen, welche Kostbarkeiten das Leben bietet.

Im Anschluss an die Filmvorführung dürfen wir Sie zu einer kleinen Diskussion mit Mualla Erverdi und dem Regisseur Tuna Kaptan einladen.

In das Thema führt Dr. Michael Weithmann ein: „Atatürks Reformen begünstigen die Frauen“.

Im Anschluss findet ein kleiner Empfang statt.

Eintritt frei


zurück zur Übersicht


Bilder von Gabriele Kirschner und Tanja Gradl:
(Klicken zum Vergrößern)

zum Seitenanfang

zurück zur Übersicht