Einladung in Zusammenarbeit mit den Passauer Bernhard-Freunden:
179. Todestag – Goethe trifft Thomas Bernhard am Dienstag, dem 22. März 2011, 19.30 Uhr





Goethe- & Bernhard-Kenner Alois Feuerer stellt alle Texte Goethes vor, die dieser kurz von seinem Ableben am 22. März 1832 in den verschiedenen Genres geschrieben hat. Dabei zeigt sich nochmals wie im Brennspiegel die Vielseitigkeit sowie die menschliche und künstlerische Großartigkeit des Weimarer Humanisten.

Im zweiten Teil kommt es zum Vortrag von Thomas Bernhards berühmter anachronistisch-grotesker Erzählung „Goethe schtirbt“, in der der Österreicher zeigt, wie die Sekretäre Eckermann, Riemer und Kräuter im Konkurrenzverhalten um die Gunst ihres Meisters mit dessen letztem, auf dem Totenbrett geäußerten Wunsch umgehen, dass Kräuter aus England den weltberühmten Philosophen Ludwig Wittgenstein herbeiholen solle.

Ein hochinteressanter Gedenk-Abend mit vielseitig-originellen Texten!

Im Anschluss an den Vortrag findet ein kleiner Empfang statt.

Eintritt frei


zurück zur Übersicht




Bilder von Wolfgang Sass:
(Klicken zum Vergrößern)

zum Seitenanfang

zurück zur Übersicht