Buchvorstellung:
‚Passau 1930 bis 1970‘ von Gisa Schäffer-Huber am Mittwoch, dem 14. September 2011, 19.00 Uhr



Ein historischer Bildband über die Dreiflüssestadt

Auf den erfolgreichen Bildband „Passau 1850 bis 1930“ folgt nun ein zweites Werk, das sich mit den nachfolgenden Jahrzehnten befasst. Auf 128 reich illustrierten Seiten zeigt die Autorin das Bild der Stadt und das Leben im Wandel der dramatischen Jahrzehnte in Vorkriegs-, Kriegs- und Nachkriegszeit. Der Nationalsozialismus wird nicht ausgespart, besonders die Wirkung der verhängnisvollen Politik auf die Jugend dargestellt, Zerstörung und Wiederaufbau gezeigt, das kulturelle Leben beleuchtet. Die Bilder und Dokumente stammen teils aus dem Privatarchiv der Autorin und teils von großzügigen öffentlichen und privaten Leihgebern. Es ist ein lebendiges Bild der Entwicklung der Stadt und des Alltags ihrer Bewohner zwischen Arbeit und Freizeit entstanden, ein Fotoalbum, das zum Erinnern, zum Neu- und Wiederentdecken einlädt.

Im Anschluss findet ein kleiner Empfang statt.

Eintritt frei


zurück zur Übersicht


Bilder von Wolfgang Sass:
(Klicken zum Vergrößern)

zum Seitenanfang

zurück zur Übersicht