Buchvorstellung in Zusammenarbeit mit dem Verein für Ostbairische Heimatforschung und IKON: ‚Frauendorfer Gartenschätze‘ – Das Werk Johann Evangelist Fürsts im Spiegel seiner Zeit am Dienstag, dem 20. November 2012, 19.30 Uhr



Das Projekt „Gartenkunst im Passau Land“ hat zum Ziel, die Gartenkultur in dieser Region zu erforschen und einer breiten Öffentlichkeit wieder zugänglich zu machen. Erstmals wurde nun ein biographisches Thema wissenschaftlich bearbeitet. Johann Evangelist Fürst, fast vergessener Unternehmer, Schriftsteller, Volksaufklärer und Gartenpionier aus Niederbayern, der in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts gärtnerische Kontakte in ganz Europa und nach Übersee pflegte, ist dieser Band gewidmet. Zahlreiche Wissenschaftler aus unterschiedlichen Fachgebieten konnten zur Mitarbeit an diesem interdisziplinären Projekt gewonnen werden. Der Band liefert damit einen wichtigen Beitrag zur regionalen, aber auch überregionalen Erforschung der Gartenkultur.

Im Anschluss findet ein kleiner Empfang statt.

Eintritt frei

zurück zur Übersicht



Bilder von Wolfgang Sass
(Klicken zum Vergrößern)



zum Seitenanfang

zurück zur Übersicht