Filmpremiere:
„Das Buch der Bücher“
Präsentationsveranstaltung der in Passau gedrehten Fernsehreihe in Zusammenarbeit
mit BR-alpha am Dienstag, dem
19. November 2013, 19.00 Uhr



BR-alpha, der Bildungskanal des Bayerischen Rundfunks, hat in den Räumen der Staatlichen Bibliothek Passau eine 18-teilige Fernsehreihe gedreht, die ab dem 22. November ausgestrahlt wird: „Das Buch der Bücher“.

Hoffnung und Zweifel, Trauer und Trost unzähliger Generationen spiegeln sich in der Heiligen Schrift von Juden und Christen. In jeweils 15-minütigen Episoden machen sich Gert Heidenreich, Anne-Isabelle Zils und Markus Fisher auf die Suche nach Textstellen, die die Kraft der biblischen Sprache und ihrer Botschaft spüren lassen. Zu Beginn jeder Folge wird ein Stichwort gezogen, zum Beispiel: Zeit, Zuhören, Vergebung, Tod und Paradies. Die zum jeweiligen Thema gefundenen Bibelworte lesen sich die drei Protagonisten quasi im „Wettstreit“ gegenseitig vor.

Im Rahmen der Präsentation werden zwei Folgen der Sendereihe gezeigt. Anschließend stehen die Mitwirkenden und Macher Rede und Antwort (Moderation: Ursula Heller).

Im Anschluss findet ein kleiner Empfang statt.

Eintritt frei


zurück zur Übersicht



Bilder von Ariane Kluge
(Klicken zum Vergrößern)



zum Seitenanfang

zurück zur Übersicht