Buchvorstellungen und Vortrag in Zusammen-
arbeit mit dem Institut für Kulturraumforschung Ostbaierns und der Nachbarregionen und dem Verein für Ostbairische Heimatforschung am Montag, dem 9. Dezember 2013, 19.00 Uhr


„Nur Eitelkeit auf Erden? Das Zeitalter des Barock an der bayerisch-österreichischen Donau

Brand und Barock gehören in Passau, der von Wasser wie Feuer wiederholt heimgesuchten Stadt, eng zusammen, führte die Feuersbrunst von 1662 doch zu einer Zerstörung des Ortes, die den barocken Wiederaufstieg erst möglich machte, ja regelrecht erzwang. Die beiden Vortragsreihen, die das Institut für Kulturraumforschung Ostbaierns und der Nachbarregionen (IKON) und der Verein für Ostbairische Heimatforschung 2012 und 2013 zum Andenken an dieses Ereignis veranstaltet haben, werden in diesem Band dokumentiert.




Ostbairische Lebensbilder, Band IV

Die 2004 neu eröffnete, in lockerer Folge erscheinende Reihe stellt in knappen biographischen Essays wissenschaftlich fundiert und mit Blick auf ein breiteres Publikum Personen und Persönlichkeiten vor, die in Ostbaiern wirkten oder aus der Region stammten und in die Ferne zogen und dort ihr Leben verwirklichten. Der vierte Band informiert über Wolf Huber, Wolfgang von Salm, Georg Muffat, Franz Seraph Ritter von Pichler, Franz Stockbauer, Heinrich Wagner, Max Peinkofer, Stephan Billinger, Ludwig Schmidseder und Emil Brichta.

Mit einem Vortrag über den Passauer Hofkapellmeister Georg Muffat von Markus Eberhardt. Dazu werden einige Werke Muffats auf originalen Barockinstrumenten aufgeführt.

Im Anschluss findet ein kleiner Empfang statt.

Eintritt frei

zurück zur Übersicht




Bilder von Wolfgang Sass
(Klicken zum Vergrößern)



zum Seitenanfang

zurück zur Übersicht