Einladung zum Vortrag:
„Der bairische Marco Polo“ – die Abenteuer des Ritters Hans von Schiltberg unter Türken und Tataren von Dr. Michael Weithmann am Montag, dem 17. Februar 2014, 19.00 Uhr



Hans von Schiltberg, ein bairischer Rittersmann, fällt 1396 auf einem Kreuzzug in die Hände der Türken, sechs Jahre später in die der Tataren. Er wird Mitglied der Leibgarde des osmanischen Sultans, dient im Heer der Mongolen und erlebt zwischen Istanbul, Samarkand und Sibirien jede Menge von Abenteuern.

Erst nach 31 Jahren kehrt er zurück nach München und verfasst 1435 seine "Wunderbarliche und kurtzweilige Historie, wie er von den Türcken gefangen, in die Heidenschaft geführet und wieder ist heimkommen …“. Interessant ist dabei, dass er seinen Zeitgenossen ein vorurteilsloses Bild vom Orient und von Mittelasien vermittelt.

Im Anschluss findet ein kleiner Empfang statt.

Eintritt frei


zurück zur Übersicht



Bilder von Ariane Kluge und Hubert Lang
(Klicken zum Vergrößern)



zum Seitenanfang

zurück zur Übersicht