Buchvorstellung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kulturraumforschung Ostbaierns und der Nachbarregionen und dem Verein für Ostbairische Heimatforschung
am Montag, dem 27. Oktober 2014, 19.00 Uhr


Passauer Bürgertum 1871 bis 1914. Biographische Fallstudien, Vereinswesen und politische Entwicklung von Markus Eberhardt

Das 19. Jahrhundert wird nicht zu Unrecht als das „bürgerliche“ Jahrhundert bezeichnet. Wie andernorts so prägt auch das Passauer Bürgertum die Entwicklung seiner Stadt nachhaltig. Mit seiner Untersuchung gelingt Markus Eberhardt die Analyse einer kleinstädtischen Gesellschaft an der Schwelle zur Moderne: Biographien von herausragenden Persönlichkeiten, das vielschichtige Passauer Vereinswesen und die politische Entwicklung in der Zeit des Deutschen Kaiserreichs bis zum Vorabend des Ersten Weltkrieges zeichnen ein farbenreiches Bild, in dem beharrende und dynamische Momente gleichermaßen zum Vorschein kommen.


Im Anschluss findet ein kleiner Empfang statt.

Eintritt frei

zurück zur Übersicht


Bilder von Wolfgang Sass
(Klicken zum Vergrößern)



zum Seitenanfang

zurück zur Übersicht